„Liebe, Blut und Feldgeschrei: Eine Geschichte aus dem 30jährigen Krieg“

9783942157377Sommer 1620, seit zwei Jahren tobt in Böhmen und Österreich der Krieg. Später wird er der 30jährige genannt werden. Die Armee Herzog Maximilians von Bayern fällt in Böhmen ein. Im Heer reitet auch Christoph, ein heimatloser Schreinergeselle mit entwurzelter Seele. Sein einziger Wunsch ist es, vor dem Feind zu fallen.

Mit dem Regiment, in dem er dient, zieht auch Katharina. Ein Bauernmädchen, dem der Krieg Familie und Hof genommen hat. Die beiden geben einander Halt im Schrecken des Krieges, langsam erwacht und verfestigt sich ihre Liebe zueinander. Doch ein mächtiger Feind erwächst ihnen. Der begehrt Katharina für sich. Er will sie besitzen um jeden Preis und das nicht aus Liebe…

„Liebe, Blut und Feldgeschrei – eine Geschichte aus dem 30jährigen Krieg“ von Norbert W. Heinz, 2010, 21,40 Euro