Für Autoren

Sie haben ein Buch geschrieben? Wunderbar – wir freuen uns auf Ihr Manuskript! Damit die Bearbeitung zügig und reibungslos funktioniert, finden Sie im Folgenden einige Infos für die Manuskripteinreichung.

Bitte senden Sie uns keine Manuskripte per E-Mail, sondern verwenden Sie dazu einen Datenträger wie eine CD-Rom oder einen USB-Stick, den Sie per Post an uns schicken.

Das Manuskript wird ausschließlich in den Dateiformaten „datei.doc“ (Office für Windows – PC), „datei.pdf“ und „datei.rtf“ von uns anerkannt. Sollten Sie mit einem anderen Programm (z.B. Open Office, Star Office, Works, o.ä.) bzw. mit einem anderen Betriebssystem (z.B. OS X für Apple Mc, o.ä.) arbeiten, denken Sie bitte daran Ihre Dateien, die Sie bei uns einreichen möchten, in das entsprechende Dateiformat zu konvertieren. Alle Office- bzw. Schreibprogramme bieten diese Möglichkeit. Andere Dateiformate können aus arbeitstechnischen Gründen nicht berücksichtigt werden.

Sollte Ihr Manuskript Bilddateien (z.B. Fotos oder Illustrationen) enthalten, die nicht im Dokument eingebunden sind, achten Sie bitte darauf, dass diese in folgenden Formaten vorliegen: „datei.jpg“ (auch „datei.jpeg“), „datei.gif“ oder „datei.png“.

Das vollständige Manuskript versehen Sie bitte mit einem Deckblatt mit Ihrem richtigen Namen (und eventuellem Pseudonym), Anschrift, E-Mail-Adresse, Telefonnummer, dem Manuskripttitel und der Seitenanzahl. Desweiteren reichen Sie bitte zusammen mit Ihrem Manuskript folgende Unterlagen ein:
– ein Exposé (Kurzzusammenfassung, maximal zwei A4 Seiten)
– einen kurzen tabellarischen Lebenslauf

Unvollständige Manuskripteinreichungen werden von uns nicht bearbeitet.
Layout und Schrift Ihres Manuskripts sind für die Einreichung nicht von Bedeutung.

Nur nach Eingang Ihrer vollständigen Unterlagen erhalten Sie auch umgehend eine Eingangsbestätigung mit einem Termin der Prüfung. Weitere Informationen bekommen Sie nach Abschluss der Prüfung.
Vergessen Sie bitte nicht, einen adressierten und ausreichend frankierten Rückumschlag bei zulegen. Eine Rücksendung des Manuskriptes im Falle der Unvollständigkeit oder einer Ablehnung, ist sonst nicht möglich! Manuskripte und Datenträger werden dann nach spätestens 3 Monaten vernichtet!

Damit Sie stets den Überblick behalten gibts hier eine Checkliste für Autoren